Fluke Networks Gold

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen – Fluke Premium Care

Zuletzt aktualisiert: 23.11.2021

Die Geschäftsbedingungen („Bedingungen“) gemäß denen Fluke Premium Care und Gold Support („Premium Care“), wie hierin näher definiert, dem Käufer von Premium Care („Mitglied“ oder „Sie“) bereitstellt, und die Verantwortlichkeiten des Mitglieds und von Fluke lauten wie folgt:

1. ZIELSETZUNG

Das Gold Support-Programm ist eine kostenpflichtige Mitgliedschaft, die ausschließlich Kunden von Fluke Networks offen steht. Es gewährt seinen Mitgliedern eine Reihe von exklusiven Ansprüchen. Diese Dienstleistungen werden durch den Kauf einer Premium Care-Deckung und wie in den jeweils aktuellen Fluke-Produktdatenblättern beschrieben, eingerichtet.

2. ALLGEMEINES

Den Mitgliedern wird für alle Dienstleistungen Priorität eingeräumt. Die Services sind für jedes von der Mitgliedschaft erfasste Produkt bis zu 12 Monate nach dem Erwerb von Premium Care einlösbar. Bei jeder anschließenden Verlängerung der Mitgliedschaft sind sie weitere 12 Monate einlösbar. Eine 3-jährige Option ist für einige Produkte verfügbar und wenn sie ausgewählt wird, wird Premium Care-Support im Voraus bezahlt und bleibt 3 Jahre lang gültig. Die Ausstellung einer Bestellung durch das Mitglied ist ein schlüssiger Nachweis für die Annahme dieser Geschäftsbedingungen durch das Mitglied. Fluke behält sich das Recht vor, diese Bedingungen jederzeit und nach eigenem Ermessen zu ändern oder zu modifizieren. Wenn Fluke Änderungen an diesen Bedingungen vornimmt, wird Fluke dies durch Aktualisierung des Datums „Zuletzt aktualisiert“ oben in diesen Bedingungen mitteilen. Fluke empfiehlt Ihnen, die allgemeinen Geschäftsbedingungen regelmäßig zu lesen, um sicherzustellen, dass Sie die allgemeinen Geschäftsbedingungen verstehen, die für Premium Care gelten. Ihre fortgesetzte Nutzung der Dienste bestätigt Ihre Zustimmung zu den überarbeiteten Bedingungen.

3. VERANTWORTLICHKEITEN

Die Festlegung von Pflichten und Diensten erfolgt auf der Grundlage der Informationen, die der Kunde für Fluke Networks bereitstellt.

3.1 - Das Mitglied wird: Die genauen und aktuellen Aufzeichnungen zu Anzahl und Position aller Hardware, Seriennummern und Softwarekopien pflegen, die an das Mitglied unter den Bedingungen der entsprechenden Lizenzvereinbarung geliefert wurden.  Mit dem Personal von Fluke bei der Diagnose eines jeden vom Endbenutzer gemeldeten Fehlers oder Defekts in Hardware, Software, Updates sowie Aktualisierungen kooperieren. Fluke sämtliche angemessenen Informationen, Einrichtungen, Dienste und Zugang zur Verfügung stellen, die von Fluke benötigt werden, um die die Dienste zu erbringen.

3.2 - Fluke wird: Seine angemessenen Handelsbemühungen dahingehend verwenden, das Premium Care mit angemessener Fachkenntnis und Sorgfalt in einer Weise auszuführen, um sicherzustellen, dass diese nur minimale Unterbrechungen in den Geschäftsabläufen der Mitglieder hervorrufen.  Es kann vorkommen, dass eine Unterbrechung erforderlich wird, damit der Support des Programms in einer ordnungsgemäßen und effizienten Weise ausgeführt werden kann.  Die ausdrücklichen Bestimmungen dieses Abkommens ersetzen alle Garantien, Bedingungen, Verpflichtungen, Bedingungen der Verpflichtungen per Gesetz, Gewohnheitsrecht, Handelsbrauch, der Handlungsweisen oder anderweitig implizierte, die alle hiermit im vollen, gesetzlich zulässigen Umfang ausgeschlossen sind.

4. BESCHREIBUNG DER PREMIUM CARE-LEISTUNGEN

4.1 Bevorzugte technische Unterstützung (für Premium Care-Produkte, die 24X7 technischen Support umfassen)

4.1.1-Für die meisten Produkte bietet Premium Care Deckung für technischen Support 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche, mit Ausnahme von Fluke-Feiertagen.  Das Datenblatt für das Produkt beschreibt, ob 24-Stunden-Support für dieses bestimmte Produkt enthalten ist.   Unsere Technical Assistance Centers (TAC) beschäftigen weltweit eigens geschulte technische Mitarbeiter und befinden sich an unseren Unternehmenshauptsitzen in Seattle, Washington (USA), in Eindhoven in den Niederlanden und in Niederlassungen in Asien. Priority Technical Assistance umfasst Unterstützung bei der Live-Fehlerbehebung mit unserem TAC, Eskalation zu Techniker-Support und uneingeschränkten Zugriff auf die Wissensdatenbank nach Bedarf. In Stoßzeiten kann es vorkommen, dass alle Mitarbeiter beschäftigt sind.

4.2 Hardware-Reparatur oder Ersatz

4.2.1 - Hardware, die bei der Vorprüfung für defekt oder fehlerhaft befunden wird, wird unentgeltlich nach Ermessen von Fluke entweder repariert oder ersetzt. Die Umtauscheinheiten werden nach Ermessen von Fluke neu oder überholt. Das Modell des Ersatzgeräts entspricht dem des von Premium Care gedeckten Hauptprodukts. Fehlerhaftes oder defektes Zubehör, das zum Lieferumfang des Hauptprodukts gehörte und für dessen Betrieb als unerlässlich betrachtet wird, wird von diesem Vertrag erfasst, sofern (a) das TAC seiner Rücksendung zustimmt und es (b) zur Bewertung an Fluke zurückgesandt wird.

4.2.2 - Alle Reparaturleistungen dürfen nur von einem autorisierten Servicepartner von Fluke erbracht werden. Serviceanfragen müssen über das Internet oder per Telefon eingereicht und durch TAC vorqualifiziert werden.

4.2.3 - Wurde ein Artikel unsachgemäß behandelt oder durch normalen Verschleiß beschädigt, können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Fluke behält sich das Recht vor, im Einzelfall zu ermitteln, ob eine Fehlfunktion oder nicht den Spezifikationen entsprechende Leistung auf eine unsachgemäße Behandlung des Produkts zurückzuführen ist. Sollte ein solcher Verdacht bestätigt werden, wird jede gültige Garantie oder Premium Care-Deckung für das fragliche Produkt umgehend für nichtig erklärt.   Jede weitere Deckung für das Produkt ist ausgeschlossen, sofern es nicht in einem autorisierten Fluke-Servicezentrum repariert und neu für die Mitgliedschaft zugelassen wird.

4.2.4 – Hardware muss kontinuierlich durch die Standard-Garantie oder Premium Care-Deckung abgedeckt sein, um Anspruch auf Reparatur-/Ersatzservices zu haben.  Nach der Garantiezeit muss Hardware von einem autorisierten Fluke-Servicepartner als „garantiefähig” eingestuft werden, um sich für die Aufnahme oder Wiederaufnahme in das Premium Care-Programm zu qualifizieren. Für diesen Service wird eine nominelle Gebühr erhoben. Entscheidet sich der Kunde gegen den Service, so können Ansprüche im Zusammenhang mit Reparatur/Ersatz oder Leihgeräten jedoch erst nach einer Wartezeit von mindestens dreißig 30 Tagen geltend gemacht werden.

4.2.5 – Fluke bezahlt den Versand für die Reparatur oder den Austausch von Premium Care-Hardware für Produkte von Mitgliedern. Der Versand von Fluke erfolgt auf dem üblichen Transportweg mit Lieferung am „nächsten Tag“ oder „zweiten Tag“, es sei denn, die Umstände erfordern eine andere Methode oder das übliche Transportunternehmen bietet keine Lieferung am nächsten oder übernächsten Tag in Ihrer Region an.

4.2.6 – Reparatur/Ersatz (mit vorausbezahlten Versandkosten) für Hauptprodukte/Zubehör sind nicht in allen Ländern verfügbar. Eine Liste von Ländern, in denen Leih- oder Austauschgeräte verfügbar sind, finden Sie in Abschnitt 5.

4.3 Überprüfung von Hardware-Kalibrierung bzw. -Leistung

4.3.1 - Kalibrierung ist die präzise Einstellung elektronischer Messeigenschaften, wobei Rückführbarkeit auf offiziell anerkannte Standards gewährleistet wird. Die Ausstellung von Zertifizierungsurkunden ist entsprechend den jeweiligen behördlichen Auflagen nicht in allen Ländern gebührenfrei. Dieser Service wird Mitgliedern einmal jährlich kostenlos angeboten. Nachweisbare Kalibrierungsdaten können auf Anfrage für eine Zuschlagsgebühr zur Verfügung gestellt werden. In bestimmten Ländern werden diese Dienstleistungen von berechtigten Servicepartnern ausgeführt.  In bestimmten Ländern ist es Fluke jedoch nicht möglich, für Rückversand/Mehrwertsteuer/Zollgebühren/Versicherung/Abwicklung aufzukommen.

4.3.2 - Alle Leistungen im Bereich Kalibrierung oder Leistungsüberprüfung dürfen nur von einem autorisierten Servicepartner von Fluke erbracht werden. Serviceanfragen müssen über das Internet oder per Telefon eingereicht und durch das Fluke Technical Assistance Center (TAC) vorqualifiziert werden.

4.3.3 – Fluke bezahlt den Versand für Kalibrierungs- und Leistungstests von Produkten von Mitgliedern. Der Versand von Fluke erfolgt auf dem üblichen Transportweg mit Lieferung am „nächsten Tag“ oder „zweiten Tag“, es sei denn, die Umstände erfordern eine andere Methode oder das übliche Transportunternehmen bietet keine Lieferung am nächsten oder übernächsten Tag in Ihrer Region an. 

4.3.4 – Kalibrierung/Leistungsprüfung (mit vorausbezahlten Versandkosten) für Hauptprodukte/Zubehör sind nicht in allen Ländern verfügbar. Eine Liste von Ländern, in denen Leih- oder Austauschgeräte verfügbar sind, finden Sie in Abschnitt 5.

4.4 Hardware-Leihgeräte (für Premium Care-Produkte, die Leihgeräte enthalten)

4.4.1 – Wenn Ihr Produkt Hardware-Leihgeräte umfasst und eine Hardware-Einheit repariert oder kalibriert wird.  Falls erforderlich und genehmigt, kann dem Mitglied ein generalüberholtes Leihgerät oder eine neue Einheit desselben oder eines höheren Modells als das von Premium Care abgedeckte gesendet werden („Leihgerät“ oder „Leiheinheit“).  

Leihgeräte sind und bleiben Eigentum von Fluke und müssen innerhalb von fünf (5) Werktagen nach Erhalt des reparierten/instandgesetzten Produkts in dem Zustand zurückgegeben werden, in dem sie erhalten wurden. Die Kosten für Reparatur oder Ersatz von Leihgeräten werden von Fluke angegeben und Mitgliedern, die ihr Fluke Leihgerät nicht innerhalb 5 Geschäftstagen nach Erhalt der reparierten/gewarteten Geräte zurücksenden, werden die Kosten dieser überfälligen Geräte zum Wiederbeschaffungspreis (lokaler, vom Hersteller empfohlener Preis) in Rechnung gestellt. Die Nichtrückgabe von Leihgeräten ist ein Grund für die Kündigung von Premium Care. Ein Anspruch auf ein Leihgerät besteht nicht, während das Produkt freiwillig einer Erweiterung oder Option unterzogen wird. 

4.4.2 – Fluke kommt für alle Versandkosten für Leihgeräte im Rahmen eines gültigen Premium Care-Programms auf. Fluke versendet mit ortsüblichen Versandunternehmen am „nächsten Tag“, es sei denn, aktuelle Gegebenheiten erfordern einen späteren Versand.

4.4.3 – Um ein Kalibrierungs-Leihgerät zu empfangen, muss eine Kalibrierung mindestens 6 Wochen im Voraus geplant werden, und das Mitglied muss das eigene Gerät an Fluke senden, sobal das Leihgerät ankommt.  Fluke wird alle Anstrengungen unternehmen, um Kalibrierungs-Leihgeräte innerhalb von 6 Wochen zur Verfügung zu stellen, aber dabei handelt es sich lediglich um eine Schätzung, und Fluke übernimmt keine Haftung für Verzögerungen bei der Bereitstellung eines Leihgeräts.

4.4.4 – Leihgeräte (mit vorausbezahlten Versandkosten) für primäre Hardware/Zubehör sind nicht in allen Ländern verfügbar. Eine Liste von Ländern, in denen Leih- oder Austauschgeräte verfügbar sind, finden Sie in Abschnitt 5.

4.4.5 – Im größtmöglichen gesetzlich zulässigen Umfang in der Gerichtsbarkeit des Mitglieds: (a) Das Mitglied übernimmt alle mit der Nutzung der Leihausrüstung verbundenen Risiken, und wird Fluke und seine leitenden Angestellten, Direktoren, Mitarbeiter, Agenten, verbundene Unternehmen, Nachfolger gegen alle Verluste, Schäden, Verbindlichkeiten, Ansprüche, Kosten, oder Ausgaben jeglicher Art, aus oder im Zusammenhang mit dem Leihgerät oder der Fahrlässigkeit des Mitglieds oder des Endbenutzers, vorsätzliches Fehlverhalten, oder Verstoß gegen das Gesetz oder dieses Vertrag verteidigen, entschädigen und schadlos halten; und (b) Leihgeräte werden auf der Basis „AS-IS, WHERE IS“ bereitgestellt und Fluke übernimmt keinerlei Garantie, einschließlich jeglicher Gewährleistung der Marktgängigkeit, Eignung für einen bestimmten Zweck, Nichteinmischung oder Nichtverletzung.

4.5 Reparatur oder Austausch von Zubehör (für Premium Care-Produkte, die Zubehördeckung enthalten)

4.5.1 – Hardware, die bei der Vorprüfung für defekt oder fehlerhaft befunden wird, wird dem Premium Care-Mitglied unentgeltlich nach Ermessen von Fluke entweder repariert oder ersetzt. Ersatzzubehör ist nach unserem Ermessen neu oder überholt (wie neu). Das Austauschmodell entspricht dem unter Premium Care gedeckten Hauptprodukt.  Fehlerhaftes oder defektes Zubehör, das zum Lieferumfang des Hauptprodukts gehörte und für dessen Betrieb als unerlässlich betrachtet wird, wird von diesem Vertrag erfasst, sofern (a) das Technical Assistance Center seiner Rücksendung zustimmt und es (b) zur Bewertung an Fluke zurückgesandt wird.  Mitglieder haben Anspruch auf Ersatz von maximal einem defekten Set pro Jahr gemäß den Bedingungen dieser Premium Care.

4.5.2 – Fluke bezahlt den Versand für Ersatzzubehör im Rahmen eines gültigen Premium Care-Programms. 

4.5.3 – Reparatur oder Austausch für Zubehör ist in bestimmten Ländern weltweit nicht verfügbar. Eine Liste von Ländern, in denen Leih- oder Austauschgeräte verfügbar sind, finden Sie in Abschnitt 5.

4.6 Software- und Firmware-Support

4.6.1 – Premium Care bietet technischen Support für die aktuelle Version der Software und Firmware, die mit dem gedeckten Produkt verbunden sind. Fluke ist nicht verpflichtet, andere Software als die aktuelle Version zu unterstützen.

5.0 - Support-Verfügbarkeit

5.1  Die meisten Dienstleistungen sind in den unten aufgeführten Ländern verfügbar.   Leihgeräte und 24 X–7Unterstützung sind möglicherweise nicht in allen Ländern verfügbar. In anderen Ländern, die oben nicht aufgeführt sind, können unterschiedliche Premium Care-Stufen verfügbar sein.  Wenden Sie sich bei Fragen zur Verfügbarkeit von Services in Ihrer Nähe an Ihren lokalen Vertriebsmitarbeiter oder an TAC

Asiatisch-pazifischer Raum

Lateinamerika »

Nordamerika

Europa

 

Australien

Argentinien

Kanada

Österreich

Luxemburg

 

China

Brasilien

USA (ausgenommen US-Territorien)

Belgien

Malta

 

Hongkong

Chile

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tschechien

Niederlande

 

Indien

Kolumbien

Dänemark

Norwegen

 

Japan

Costa Rica

Estland

Polen

 

Korea

Mexiko

Finnland

Portugal 

 

Malaysia

Peru

Frankreich

Rumänien

 

Singapur

Uruguay

Deutschland

Slowenien

Taiwan

 

 

 

 

 

Griechenland

Spanien

 

 

 

 

Ungarn

Schweden

 

Irland

Slowakei

 

Italien

Schweiz

 

Liechtenstein

Großbritannien

 

             

5.2 - Die Dienstleistungen variieren je nach Produkt. Wenden Sie sich bei Fragen zur Verfügbarkeit von Services für Ihre Produkte an Ihren lokalen Vertriebsmitarbeiter oder an TAC.

5.3 - In bestimmten Ländern ist es Fluke jedoch nicht möglich, für Rückversand/Mehrwertsteuer/Zollgebühren/Versicherung/Abwicklung aufzukommen. Wenden Sie sich bei Fragen zur Verfügbarkeit von Services in Ihrer Nähe an Ihren lokalen Vertriebsmitarbeiter oder an TAC.

6. ZAHLUNGSBEDINGUNGEN, LAUFZEIT UND GELTENDES RECHT

6.1 - Sofern nicht anders festgelegt, muss der gesamte Preis der Premium Care-Mitgliedschaft beim Kauf entrichtet werden. Es werden keine Rückerstattungen für unbenutzte Dienstleistungen bewilligt. Mitglieder, die Reparatur, Zubehör-Ersatz-, Kalibrier-Dienstleistungen in Anspruch genommen haben oder die während der Vertragslaufzeit eine Firmware-Version über das Premium Care erhielten, haben keinen Anspruch auf eine Stornogutschrift.

6.2 - Ein Konto gilt als überfällig unter den folgenden Bedingungen: a) Das von Fluke bereitgestellte Leihgerät oder das ersetzte Gerät des Mitglieds ist bei Fälligkeit nicht an dem von Fluke angegebenen Ort eingegangen. b) Das Mitglied hat den Kaufvorgang nicht unter den vorgesehenen Bedingungen abgeschlossen. 

6.3 - Gründe für die Kündigung sind unter anderem: a) das Mitglied ist mit der Ausrüstung in Verzug; b) die Nichtzahlung von Gebühren im Zusammenhang mit dem Service; c) (i) das Mitglied oder ein Benutzer wohnt in einem Land, das auf der Embargoliste des US-Handelsministeriums steht, (ii) ein Produkt oder ein Teil davon wird exportiert oder reexportiert: (A) in ein (oder an einen Staatsangehörigen oder Einwohner von einem) Land, das unter ein Embargo fällt oder Terroristen unterstützt, (B) an jeden, der auf der Liste der Specially Designated Nationals des U.S. Commerce Departments Table of Denial Orders oder des U.S. Treasury Departments steht, (C) in ein Land, in das eine solche Ausfuhr oder Wiederausfuhr beschränkt oder verboten ist, oder in Bezug auf die die Regierung oder eine Behörde der USA eine Exportlizenz oder eine andere behördliche Genehmigung zum Zeitpunkt der Ausfuhr oder Wiederausfuhr erfordert, ohne zuvor eine solche Lizenz oder Genehmigung einzuholen, oder (D) anderweitig gegen Export- oder Importbeschränkungen, Gesetze oder Vorschriften einer US-amerikanischen oder ausländischen Behörde oder Behörde verstößt; d) es wird festgestellt, dass das Mitglied Ansprüche auf Hardware oder Zubehör gefälscht hat; e) Das Mitglied hat Premium Care wissentlich genutzt, um die Dienstleistungen für Produkte zu nutzen, die nicht gedeckt sind. Fluke kann diesen Vertrag im Falle eines der vorstehenden Punkte oder im Falle eines Verzugs des Mitglieds, eines Verstoßes gegen geltendes Recht oder eines Verstoßes gegen die allgemeinen Geschäftsbedingungen, Richtlinien oder Regeln von Premium Care sofort kündigen. Fluke hat im Rahmen der Premium Care oder in Bezug auf eine solche Kündigung gegenüber dem Mitglied keine Verpflichtung oder Haftung.

6.4 - Premium Care ist nicht übertragbar, auch nicht auf einen neuen Eigentümer, wenn die Hardware weiterverkauft wird.  Die Fluke Software-Lizenzvereinbarungen und der begleitende Software-Support sind nicht übertragbar.

6.5 – Premium Care-Deckung, die seit mehr als 30 Tagen abgelaufen ist, erfordert eine Wiederherstellungsgebühr für jedes Hardwareelement, das von Premium Care gedeckt werden soll.  Siehe Absatz 4.2.4

6.6 - Diese Vereinbarung unterliegt den Gesetzen des Landes, in dem Fluke registriert ist (und, falls in den Vereinigten Staaten, dann gemäß den Gesetzen des Staates Washington), ohne Anwendung von Kollisions- oder Rechtswahlbestimmungen unter solchen Gesetzen, die die Auslegung oder Interpretation eines Begriffs dieser Vereinbarung auf die Gesetze einer anderen Gerichtsbarkeit verweisen könnten.   

7. HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG

7.1 - DIESE BEDINGUNGEN SETZEN KEINE PRODUKT-GARANTIE FEST. DAS PRODUKT UND ALLE AUF DAS PRODUKT BEZOGENE MATERIALIEN BETREFFEN AUSSCHLIESSLICH DIE DEM PRODUKT BEIGEFÜGTE GARANTIE, ZUM ZEITPUNKT DES KAUFS.

7.2 – ABHÄNGIG VON KLAUSEL 8 UND SOWEIT GESETZLICH ZULÄSSIG WIRD DIE GESAMTE TOTALHAFTUNG VON FLUKE ODER DRITTANBIETERN UNTER DIESEN BEDINGUNGEN ODER IN ZUSAMMENHANG MIT PREMIUM CARE UNTER JEDWEDEN HANDLUNGSTHEORIEN ODER IN JEDWEDEN FOREN, UNTER KEINEN UMSTÄNDEN DEN URSPRÜNGLICHEN KAUFPREIS ÜBERSTEIGEN, DER FÜR DAS DURCH DAS PREMIUM CARE-PROGRAMM ABGEDECKTE PRODUKT GEZAHLT WIRD.  FLUKE ODER DESSEN TOCHTERGESELLSCHAFTEN ODER DRITTANBIETER ÜBERNEHMEN UNTER DIESEN BESTIMMUNGEN ODER IN VERBINDUNG MIT DEM PREMIUM CARE-PROGRAMM KEINE HAFTUNG FÜR INDIREKTE, ZUFÄLLIGE, FOLGERICHTIGE SPEZIELLE ODER BESONDEREN ODER STRAFSCHÄDEN JEGLICHER ART (EINSCHLIESSLICH ENTGANGENER GEWINNE, GESCHÄFTSEINBUSSEN, NUTZUNGSAUSFÄLLE ODER DATENVERLUSTE UND BETRIEBSUNTERBRECHUNGEN), UNABHÄNGIG VON URSACHE ODER HAFTUNGSTHEORIE UND UNABHÄNGIG VON RECHTMÄSSIGEN, UNRECHTMÄSSIGEN HANDLUNGEN ODER GEFÄHRDUNGSHAFTUNG (EINSCHLIESSLICH FAHRLÄSSIGKEIT), GEWÄHRLEISTUNG ODER GARANTIE ODER AUS ANDEREN RECHTLICHEN GRÜNDEN, AUCH WENN AUF DIE MÖGLICHKEIT SOLCHER SCHÄDEN HINGEWIESEN WURDE.

7.3 – PREMIUM CARE DECKT KEINE VERLORENEN ODER GESTOHLENEN PRODUKTE UND SCHLIESST DIESE AUSDRÜCKLICH AUS.

8. KUNDEN IN AUSTRALIEN

8.1 Wenn Sie sich in Australien befinden, ist nichts in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen so auszulegen, dass es eine Bedingung oder Garantie oder ein Recht oder eine Haftung ausschließen, einschränken oder ändern würde, die durch eine staatliche oder bundesstaatliche Gesetzgebung impliziert wird, die für den Verkauf von Waren oder die Erbringung von Dienstleistungen gilt, die nicht ausgeschlossen, eingeschränkt oder geändert werden können.

8.2 Wenn Sie sich in Australien befinden und Verbraucher im Sinne des australischen Verbrauchergesetzes sind, dann gilt die folgende Aussage für Sie:

Unsere Waren und Dienstleistungen beinhalten Garantien, die nach dem australischen Verbraucherrecht nicht ausgeschlossen werden können. Bei schwerwiegenden Ausfällen des Dienstes haben Sie folgende Rechte:

  • Sie können Ihren Servicevertrag mit uns kündigen; und
  • eine Rückerstattung des nicht verwendeten Teils oder auf eine Entschädigung für den reduzierten Wert erhalten.

Bei schweren Fehlern oder Ausfällen von Gütern haben Sie auch das Recht, eine Rückerstattung oder einen Ersatz für größere Fehler zu wählen. Wenn ein Fehler der Waren oder einer Dienstleistung keinen schwerwiegenden Ausfall darstellt, sind Sie berechtigt, ihn innerhalb einer angemessenen Zeit beheben zu lassen. Wenn dies nicht geschieht, haben Sie Anspruch auf eine Rückerstattung des Warenpreises und auf Stornierung des Vertrags für den Service sowie auf eine Rückerstattung der Gebühr für die nicht verwendete Zeit. In angemessenem Rahmen haben Sie auch einen Anspruch auf Entschädigung für alle anderen vorhersehbaren Verluste oder Schäden, die aus einem Versagens der Waren oder Dienstleistungen entstehen.

8.3 Bei Fragen kontaktieren Sie uns bitte unter:

FLUKE

6920 Seaway Blvd., Everett, WA 98203

1 888 498 9367

support@flukenetworks.com

9. DEFINITIONEN

Es folgen allgemeine Definitionen der Begriffe, die in den allgemeinen Bedingungen für Premium Care verwendet werden. Die engere Definition erfolgt durch die normalen Geschäftspraktiken und -abläufe von Fluke.

ZUBEHÖR:Zubehör umfasst alle möglichen Produkte, die das Primär-Hardwareprodukt begleiten. Von Premium Care gedeckte Zubehörartikel umfassen KEINE separat erworbene oder Zubehörteile.

ERWEITERUNGEN: Erweiterungen sind Modifikationen, die sich auf die Form, Passung oder Funktion des Produkts auswirken. Upgrades der Soft- oder Firmware werden nicht als Erweiterungen betrachtet.

FLUKE: Fluke ist die regionale Fluke-Einheit, die Premium Care bereitstellt und entweder auf dem Fluke-Angebot oder durch Ihren Vertriebspartner oder Vertriebsmitarbeiter angegeben wird.

DIENSTLEISTUNGEN:Dienstleistungen (Services) sind die Supportfunktionen, die für die Produkte des Mitglieds gelten, die von Premium Care abgedeckt werden.   Mitglieder können sofort nach dem Kauf auf ihre Dienstleistungen zugreifen, sofern das Produkt unter aktuellem Garantieschutz ist. Ist die Garantie abgelaufen, so muss das Produkt einer Leistungsprüfung unterzogen werden, ansonsten können Ansprüche im Zusammenhang mit Reparatur/Ersatz oder Leihgeräten erst nach einer Wartezeit von 30 Tagen eingelöst werden. Aus Sicherheitsgründen kann ein Kaufnachweis verlangt werden, wenn ein Anwender nicht identifiziert werden kann.

HARDWARE: Der Ausdruck Hardware bezieht sich auf physische Primärgeräte, die durch Premium Care gedeckt werden.

OPTIONEN: Optionen sind neue Funktionen in Soft- oder Firmware (keine Upgrades), die nach Erwerb des Hauptprodukts hinzugekauft werden können. Optionen sind nicht im Lieferumfang des Hauptprodukts enthalten und werden Premium Care-Mitgliedern nicht kostenlos zur Verfügung gestellt.

VORHERIGE VERÖFFENTLICHUNG: Die Freigabe von Software, die durch die aktuelle Version der gleichen Software ersetzt worden ist.

PRODUKT: Fluke Hardware, Software oder Zubehör, die/das durch einen gültigen jährlichen Service-Vertrag des Premium Care-Programms abgedeckt wird.

SOFTWARE: Softwareprogramm(e), für die der Kunde eine durch das Premium Care-Programm gedeckte Lizenz erhält. Der Ausdruck kann auch auf ein Programm verweisen, das mit Hardware verkauft wurde.In keinem Fall erstrckt sich die Deckung des Software Premium Care-Programms auf die ‚Betriebssystem-Software‘.

TECHNISCHER SUPPORT: Leistungen des Supports werden in diesen Geschäftsbedingungen zum Software Premium Care-Programm beschrieben.

UPDATE: Eine Änderung der Software innerhalb die gegenwärtigen Version. Bekannt als „Punkt-Version“, d.h.: 3.1, 3.2 und 3.3 sind Punkt-Versionen zur aktuellen Software 3.0. Updates werden Kunden des Software Premium Care-Programms ohne zusätzliche Gebühr zur Verfügung gestellt.

UPGRADES: Neue Software- oder Firmware-Versionen eines vorhandenen Produkts, durch die die aktuellen Funktionen ergänzt werden. Diese werden meist als neue Hauptversion bezeichnet und von einer höheren Versionskennzeichnung begleitet, d.h.: 3.x wird zur 4.x-Version. Diese werden Kunden des Software Premium Care-Programms ebenso ohne zusätzliche Gebühr zur Verfügung gestellt.

10. DATENSCHUTZ und INTERNATIONALE ÜBERTRAGUNGEN

Fluke und das Mitglied sichern jeweils zu und gewährleisten, dass alle personenbezogenen Daten und Informationen, die im Rahmen dieses Premium Care-Programms erfasst und weitergegeben werden, in Übereinstimmung mit allen geltenden Gesetzen verarbeitet wurden und werden (einschließlich des Inhalts und der Präsentation aller erforderlichen Datenschutzerklärungen).