Blog: Cabling Chronicles | Page 3 | Fluke Networks

Blog

Kabelberichte

08. September 2018

Viel Lernenswertes (und auch CECs) nächste Woche bei der BICSI Herbst-Konferenz und Messe

At the upcoming BICSI Fall Conference & Exhibition on September 9 – 13 at the Henry B. Gonzáles Convention Center, San Antonio, TX, there are plenty of opportunities to learn about the latest technologies, and Fluke Networks is excited to bring you the latest on testing everything from advanced four-pair PoE to passive optical networks (PONs).

How does Your Fiber Design and Installation Stack Up?

06. September 2018

Wiremap-Testen: Es geht nicht nur um Farbe

Ein Wiremap-Test kann wie der grundlegendste Test für Kupfer-Netzwerkverkabelung und damit wie einer der unwichtigsten Tests erscheinen, aber er ist tatsächlich einer der wichtigsten. Und während die Paarfarben blau, orange, grün und braun Ihnen helfen könnten, den Wiremap-Test zu bestehen, kümmert sich der Test selbst wirklich nicht um Farbe.

Werfen wir einen genaueren Blick darauf.

Was wird geprüft?

15. August 2018

Der Weg zu 200 und 400 Gig ist bereits gepflastert (und befahren)

Die wachsende Nachfrage nach höherer Bandbreite zur Unterstützung von Big Data hat den Bedarf an immer höheren Ethernet-Geschwindigkeiten gespeist, anfangs 2004 mit 10 Gig bis zur Einführung 2010 von40 Gig mit 4 Fasern, die senden, und 4 Fasern, die mit 10 Gbit/s (40GBASE-SR4) empfangen und 100 Gig mit 10 Fasern und 10 Fasern, die mit 10 Gbit/s (100GBASE-SR10) empfangen.

02. August 2018

Installiertes Kabel mit dem DSX-5000 CableAnalyzer untersuchen

Es fühlte sich wie ein Montagmorgen an, als der Anruf hereinkam. Eigentlich war es eine E-Mail. „Ich glaube, mein DSX ist defekt!“ Wie man weiß, sind das wirklich zähe Maschinen und, wenn es aussieht, als wäre der Fluke Tester im Unrecht, dann ist das meistens nicht der Fall.

„Warum glauben Sie, dass er defekt ist?“ Ich habe gefragt, „Wie macht sich der Defekt erkennbar?“

„Der Tester lässt Links durchfallen, die früher bestanden haben.“

01. August 2018

Warum erhalte ich „positive Dämpfung“ beim Testen eines Prüfkabels?

Das Überprüfen von Testreferenzkabeln ist einfach, oder? Normalerweise ja, aber nicht immer. Wenn einmal das Leistungsmessgerät über das Referenzverfahren auf 0 dB gesetzt ist, wird erwartet, dass die Dämpfung eines Steckverbinderpaars für Singlemode unter 0,20 dB liegt (d. h. -0,20 dB). Untersuchen wir ein Szenario, in dem eine Dämpfung nicht negativ ist (z. B. +0,15 dB).

Der typische Prozess zum Validieren der Dämpfung eines Steckverbinders, zum Überprüfen, ob er z. B „referenzfähig“ ist, verläuft wie folgt:

25. Juli 2018

Testen in den Rechenzentrum-Bereichen

Je nach dem getesteten Funktionsbereich des Rechenzentrums kann man verschiedene Anwendungen, Kabel und Konnektivität antreffen. Ein Verständnis der Funktionsbereiche des Rechenzentrums und der Prüfungsbedürfnisse in jedem Bereich wird helfen, das Testen für das Rechenzentrum vorzubereiten.

Was sind diese Bereiche?

18. Juli 2018

ANSI/TIA 568.2-D Genehmigt!

Der neueste TIA-Standard für symmetrische Twisted-Pair-Kabel – TIA 568.2-D – wurde im Rahmen des TR-42.7-Treffens am 12. Juni 2018 zur Veröffentlichung zugelassen. Er wird TIA-568-C.2 ersetzen und voraussichtlich in den kommenden Wochen veröffentlicht.

Im Verlauf des vergangenen Jahres (oder länger) haben wir über viele der Änderungen gesprochen, die wir in diesem Standard sehen werden, und jetzt, da er genehmigt ist, haben wir beschlossen, dass eine Rekapitulation angebracht ist.

Buchstabenaustausch

11. Juli 2018

TIA erkennt MPTL-Verbindungen an – das sollten Sie auch tun

If you are familiar with deployments where a horizontal cable run terminated on one end to an RJ-45 plug connects directly into a device, then you are familiar with what is now referred to as a Modular Plug Terminated Link, or MPTL (even if it wasn’t always referred to in this way).

Seite

 
 
Powered By OneLink