Verkabelungszertifizierung mit Linkware PC-und Linkware Live dokumentieren

16. Februar 2016 / Allgemein

Die Zertifizierung einer Kabelinstallation muss nachweisbar sein. Nur wenn die Ergebnisse dokumentiert werden, können die Produktivität und Integrität der Installation sichergestellt, Streitigkeiten beigelegt und eine effiziente Fehlerbehebung durchgeführt werden.

Selbst wenn der Kunde oder die Garantie eines Herstellers keine dokumentierten Testergebnisse verlangen, ist die Dokumentation dennoch eine gute Geschäftspraxis und ihr bester Schutz. Sollte eine von Ihnen zertifizierte Kabelinstallation ausfallen und Sie verfügen nicht über die entsprechende Dokumentation, wie können Sie den Nachweis erbringen, dass die Verkabelung ordnungsgemäß funktionierte und den Spezifikationen entsprach, nachdem Sie die Installation abgeschlossen hatten?

Angesichts der heutzutage verfügbaren Dokumentationssoftware gibt es keinen Grund, diesen entscheidenden letzten Schritt auszulassen.

Speichern Sie alles

Ergebnisse müssen nach jeder Messung gespeichert werden. Glücklicherweise haben wir die DSX-5000 CableAnalyzer™ Funktionen und Auto-Speichern-Funktion, die Ergebnisse mit der nächsten verfügbaren ID automatisch speichern, wenn ein Test abgeschlossen wird. Wenn Sie Automatisch Speichern nicht aktiviert haben, warnt der Tester Sie sogar, dass ein Ergebnis nicht gespeichert wurde. Sobald Sie den Prüfprozess abgeschlossen haben, oder zu jedem beliebigen Zeitpunkt während des Prozesses, ist es wichtig, die Ergebnisse aus Ihrem Tester auf einen Computer oder über einen Service wie LinkWare Live, die Testergebnisse von mehreren Zertifizierungsjobs speichert und verwaltet, hochzuladen.

Darüber berichten

Während allein das Speichern der Ergebnisse auf dem Computer besser als nichts ist, ist ein wichtiger Bestandteil des Dokumentationsverfahrens die Berichterstattung.

Kabeltest-Managementsoftware wie LinkWare PC hilft Ihnen nicht nur, Ihre Testergebnisse zu organisieren und zu archivieren, Sie können auch professionelle, grafische PDF-Berichte erstellen, die alle gemessenen Testparameter darstellen. Sie wählen, welche Parameter in den Bericht aufzunehmen sind, und Sie können sogar Ihr Firmenlogo einfügen. Wenn Sie fertig sind, können Sie den Bericht drucken oder per E-Mail senden.

Darüber hinaus sollten Ihre Berichte Plot-Daten enthalten. Die grafische Darstellung der gemessenen Testparameter ist für ordnungsgemäße Zertifizierungstests erforderlich und darüber hinaus aufgrund der Herstellergarantie vorgeschrieben. Diese Grafiken zeigen unverzichtbare Informationen über die Verkabelungsleistung und dienen als wertvolles Tool bei der Fehlerbehebung.

Versiv-Kit-Konfigurator

Wie werden Sie Versiv nutzen?

Geben Sie ihm eine Bezeichnung

Der zukünftige Wert Ihrer Dokumentation hängt weitgehend von einer ordnungsgemäßen Kennzeichnung ab. Der ANSI-TIA 606A-Kennzeichnungsstandard wurde aus einem bestimmten Grund eingerichtet und komplettiert die vorhandene Dokumentation. Aus diesem Grund muss jede Steckdose im Arbeitsbereich mit dem Stockwerk, dem Telekommunikationsraum, dem Patchpanel und dem Port gekennzeichnet sein, wo sie ihren Ursprung hat.

Wenn Sie eine bestimmte Verbindung zu einem späteren Zeitpunkt diagnostizieren müssen und mit den Originaltestergebnissen vergleichen, muss die Verbindungskennzeichnung am Kundenstandort der Dokumentation entsprechen. Der 606A-Standard besagt, dass Dokumentation ohne Kennzeichnung und Kennzeichnung ohne Dokumentation nicht einer Administration gleichkommt.

Alles zusammenbringen

Eine Bezeichnung macht die Dokumentation zu mehr als nur einer Beweislast. Gemeinsam verhelfen sie Ihnen zu zusätzlichen Umsätzen, indem sie Ihnen das vollständige Bild geben, das Sie benötigen für spätere Fehlersuche, Identifikation von Bereichen des Netzwerks, die möglicherweise aktualisiert werden müssen, um neue Anwendungen zu unterstützen, oder zur Durchführung von Umsetzungen, Hinzufügungen und Änderungen.

LinkWare PC und LinkWare Live zusammen mit dem DSX-5000 CableAnalyzer von Fluke Networks sind kompatibel mit Beschriftungsprogrammen, um die Wartung eines umfassenden Kabelmanagementsystems und die Zusammenführung von Testergebnissen zu erleichtern, damit sie mit Beschriftungssystemen für komplett kompatible 606A Dokumentation übereinstimmen.

Bald kommt noch mehr Unterstützung für Beschriftung.