Kabelprüfung101: So verstehen Sie Ihren LinkWare-Bericht

3. November 2016 / Allgemein

Sie haben also Ihre DSX-5000 verwendet, um einige vor Kurzem für Ihre Kunden installierte Kupfer-Netzwerkleitungen zu testen. Es ist leicht auf dem Tester zu sehen, ob die Verbindung für die getestete Anwendung fehlgeschlagen ist oder bestanden hat, aber jetzt wünscht der Kunde einen angepassten Bericht mit Details.

Zum Glück bietet LinkWare™ PC-Kabel-Testmanagement-Software einen umfassenden Überblick über jedes Testergebnis in einem professionellen, maßgeschneiderten, grafischen Bericht.

Während die erste Seite des Berichts einen schnellen Überblick über die IDs der getesteten Kabel enthält, ob sie BESTANDEN oder NICHT BESTANDEN haben, und, was wichtig ist: welches Test-Limit verwendet wurde, besteht der Rest des Berichts aus ein bis zwei Seiten mit detaillierten Ergebnissen für jede getestete Verbindung.

Sollten Sie planen, den Kunden den vollständigen Bericht zur Verfügung zu stellen, müssen Sie unbedingt damit vertraut sein, wie man ihn liest (vor allem, wenn die Kunden Sie bitten, ihn ihnen zu erklären). Beginnen wir mit dem Kopf.

Der blaue Bereich

Zusätzlich zu der Testzusammenfassung, die anzeigt, ob der Test BESTANDEN oder NICHT BESTANDEN wurde, werden am oberen Rand jedes LinkWare- Berichts im blauen Bereich eine Vielzahl hilfreicher Informationen angezeigt – von Kabel-ID, Datum und Uhrzeit des Tests und dem Namen des Prüfers bis zum ausgewählten Test-Limit, basierend auf der Anwendung und dem Kabeltyp.

Versiv-Kit-Konfigurator

Wie werden Sie Versiv nutzen?

Sie können sogar das Modell des Testgeräts, die Seriennummern für die Haupt- und entfernten Einheiten sehen, wann das Testgerät zuletzt kalibriert wurde und welche Software- und Grenz-Versionen verwendet wurden. Es wäre ungut, wenn Sie nach dem Durchführen der Tests und Drucken des Berichts erkennen müssten, dass es seit dem letzten Kalibrieren des Testgeräts mehr als ein Jahr vergangen ist.

Teures Nachtesten aufgrund eines nicht kalibrierten Testgeräts kann mit dem kostenlosen LinkWare Live Service vermieden werden, mit dem Sie die Testergebnisse ortsunabhängig hochladen, die letzten Positionen, an denen Ihre Tester mit LinkWare Live verbunden waren, verfolgen, und, was wichtig ist, sehen können, ob die Tester kalibriert sind und die neueste Firmware ausführen – und das vor der Durchführung einer Prüfung!

Was ist die NVP?

Am Kopf des Berichts sehen Sie auch einen Wert für NVP oder Nominale Ausbreitungsgeschwindigkeit. Und während man sich nicht zu viele Gedanken über diese Formel zu machen braucht, da sie sich nur auf die Lesedauer auswirkt, ist das Verständnis der Rolle von NVP beim Testen und der Sicherstellung, dass es richtig eingestellt ist, von Nutzen.

NVP kennzeichnet, wie schnell sich ein Signal durch das Kabel bewegt relativ zur Geschwindigkeit des Lichtes im Vakuum, und damit berechnet das Testgerät die Länge des Kabels. Als Bruchteil ausgedrückt, wird NVP am Besten eingestellt, indem man die vom Kabelhersteller zur Verfügung gestellte NVP-Spezifikation verwendet. Da die Lichtgeschwindigkeit im Vakuum die höchste erreichbare Geschwindigkeit ist, ist der Wert immer unter 100 % mit den meisten Twisted-Pair-Kabeln im Bereich von 60 bis 80 %.

In unserem nächsten Blog der 101-Serie betrachten wir, wie man den Rest des Berichts liest und die detaillierten Ergebnisse interpretiert.