New Loss Budget Values for Reference Grade Connectors in ANSI/TIA-568.3-D-1 | Fluke Networks

Wissensdatenbank

KB-Startseite   >  Fasertest   >  CertiFiber Pro®

New Loss Budget Values for Reference Grade Connectors in ANSI/TIA-568.3-D-1

Update:  Versiv 6,1 software implements a change whereby the multimode limits for first and last connector have been changed to 0,50 dB in accordance with the TIA-568.3-D-1 standard.

  • Updated first and last connector loss values to reflect new TIA-568.3-D-1 values
     

Die neueste Überarbeitung dieser Norm fordert strengere Testgrenzwerte beim Paaren von Verbindern mit Referenzqualität mit Standardverbindern.

Zum Verringern der Unsicherheit beim Testen der Dämpfung bei installierten Feldverbindungen sind mehrere Schritte zu befolgen. Der erste Schritt besteht darin, die 1-Kabel-Methode anzuwenden (d. h. Referenz). Im Falle von Multimode verwendet man eine LED-Quelle und Encircled Flux-konforme Testreferenzkabel.

Da wir gerade Testreferenzkabel erwähnt haben: Die Norm empfiehlt die Anwendung von Verbindern mit Referenzqualität. Speziell in Artikel 7.3.4 bezieht sich die Norm TIA-568 auf ANSI/TIA-526-7 und ANSI/TIA-526-14, die die Verwendung von Verbindern mit Referenzqualität empfehlen.

Verbinder mit Referenzqualität werden mit strengeren Toleranzen hergestellt und das bedeutet, dass sie in einer gepaarten Verbindung niedrigere Dämpfungswerte aufweisen. Ein Paar Multimode-Verbinder mit Referenzqualität von Fluke Networks müsste einen Dämpfungswert von 0,10 dB oder darunter haben. Singlemode-Verbinder mit Referenzqualität sollten einen Dämpfungswert von 0,20 dB oder darunter haben.

 

Versiv Version 6,1:  When mating a reference-grade connector to a standard-grade connector, you can expect better than the standard-grade loss value of 0,75 dB. The TIA-568 standard specifies that the loss limit for a mated pair of reference-grade to standard-grade connectors is ≤ 0,50 dB for multimode and ≤ 0,50 dB for singlemode.

The limit names changed to TIA-568.3-D-1 and for the multimode "REF" Grade limits the first and last connector loss allowance changed from 0,30 dB to 0,50 dB.

 

Versiv Version 6,0:  Wird ein Verbinder mit Referenzqualität mit einem Standardverbinder gepaart, so können Sie einen besseren Wert als den Standard-Dämpfungswert von 0,75 dB erwarten. The TIA-568 standard specifies that the loss limit for a mated pair of reference-grade to standard-grade connectors is ≤ 0,30 dB for multimode and ≤ 0,50 dB for singlemode.

With the release of the Versiv 5,1 firmware there were limits added that allow you to choose between the use of Reference Grade or Standard Grade connectors. Während es immer am Kunden oder dem jeweiligen Vertrag liegt, welcher Testgrenzwert gewählt werden soll, können Sie die Grenzwerte „TIA-568.3-D Multimode (REF Grade)“ auswählen, die die Verwendung von Verbindern mit Referenzqualität in Betracht ziehen, wenn Sie die Testreferenzleitungen (TRC) verwenden, die Fluke Networks mit dem Certifiber Pro bereitstellt.

Diese (REF Grade) Grenzwerte wenden 0,30 dB als Dämpfungsgrenzwert für den ersten und letzten Verbinder für Multimode und 0,50 dB als Dämpfungsgrenzwert für den ersten und letzten Verbinder für Singlemode an.

Multimode-Grenzwerte:

 

Singlemode-Grenzwerte:

 

Verfasser: Jim Davis

Erstellungsdatum: 20. Februar 2019

Letzte Änderung: 20. Februar 2019

 
 
 
 
Powered By OneLink