DATENBLATT

LinkIQ™ Industrial Ethernet-Kabel- und Netzwerk-Prüfgerät

PDF herunterladen

Löst die Hauptursache von Ausfällen des Industrial Ethernet

Mit LinkIQ™ können Sie:

  • Prüfung der Kabelleistung zur Unterstützung von Ethernet/IP, PROFINET, EtherCAT
  • Erkennung von Verdrahtungs- und Split-Pair-Fehlern an Kabeln mit RJ45-, M12X-, M12D- und M8D-Anschluss
  • Informationen zum verbundenen Switch identifizieren (Switch-Name, Port-Nummer und VLAN)
  • Installation und Fehlerbehebung von PoE-Geräten über Switch-Aushandlung und PoE-Belastungstest.
  • Ihre Arbeit mit LinkWare™ PC dokumentieren

Überblick

Betriebstechniker, die für die Wartung und /oder Verwaltung eines industriellen Netzwerkes zuständig sind, stehen beruflichen Herausforderungen gegenüber. Sie müssen Probleme vor Ort lösen und zukünftige Verbesserungen stets vorausplanen, um das Netzwerk nahtlos auf höhere Geschwindigkeiten aufzurüsten. Und das alles während der kontinuierlichen Fehlerbehebung und Optimierung der aktuellen Infrastruktur. Das LinkIQ™ von Fluke Networks bietet ein schnelles und robustes Tool zur fachmännischen Verwaltung des Netzwerks, damit es reibungslos und effizient läuft. Durch die Qualifizierung und Behebung von Kabelfehlern – der Hauptursache für Probleme mit dem Industrial Ethernet – kann LinkIQ stundenlange Produktionsausfälle verhindern.

Das LinkIQ™ Industrial Ethernet-Kabel + Netzwerk-Prüfgerät überprüft die Kabelleistung bis zu 10 Gb/s und löst Probleme mit der Netzwerkkonnektivität. Mithilfe von frequenzbasierten Messungen liefert LinkIQ™ Informationen über den Abstand bis zur Fehlerquelle sowie einen Verkabelungsplan für das geprüfte Kabel. Das LinkIQ™ führt auch die nächste Switch-Diagnose durch, um wichtige Netzwerkprobleme zu erkennen und die Switch-Konfiguration zu validieren, wodurch die Verwendung eines anderen Geräts entfällt. Weitere Funktionen sind analoge und digitale Abstimmung, Port Blink, 802.1x Autentifizierung, Remote Office Locators und die Möglichkeit, Ergebnisse über LinkWare™ PC zu verwalten.

Kabel-Testen, dem man vertrauen kann

Der LinkIQ™ ist in der Lage, Längen bis zu 1000 m zu messen und liefert den Abstand zu Fehlern wie Unterbrechungen, Kurzschlüssen und unterminierten Kabeln. Über den Industrial Ethernet Remote Adapter kann ein vollständiger Verdrahtungsplan der Kabelpaare angezeigt werden, der die Erkennung von Verdrahtungs- und Split-Pair-Fehlern an Kabeln mit RJ45-, M12X-, M12D- und M8D-Anschluss unterstützt. Das LinkIQ™ unterstützt EtherNet/IP, PROFINET, EtherCAT und andere Industrial Ethernet-Protokolle und qualifiziert die Verkabelungsbandbreite von 10BASE bis 10GBASE (10 Mb/s bis 10 Gb/s). Es qualifiziert die Verkabelungsbandbreite durch mehrere frequenzbasierte Messungen. Die Verwendung von IEEE-Standard-basierten Messungen stellt sicher, dass die getesteten Verbindungen die Leistungsanforderungen erfüllen, im Gegensatz zu Übertragungstestern, die nur nachweisen, dass die spezifischen Testgeräte über die Verbindung kommunizieren können.

Erkennung des Verdrahtungsplans für Kabel mit M12X-, M12D- und M8D-Anschluss mithilfe des LinkIQ™.

Erkennung des Verdrahtungsplans für Kabel mit M12X-, M12D- und M8D-Anschluss mithilfe des LinkIQ™.

Bediener können Leistungsanforderungen von 10 Mbit/s bis 10 Gbit/s für eine einfache Pass/Fail-Anzeige festlegen.

Kabeltest ohne angeschlossene Remote zeigt Länge und Paarung jedes Drahtpaars an.

Kabeltest ohne angeschlossene Remote zeigt Länge und Paarung jedes Drahtpaars an.

Kabeltest mit angeschlossener Remote zeigt Remote ID Nummer an. 5

Kabeltest mit angeschlossener Remote zeigt die ID-Nummer 5, Länge und Paarung jedes Kabels und Kabelleistung von bis zu 10 Gbit/s an.

Kabeltest mit angeschlossener Remote-ID zeigt Remote ID Nummer 1 an.

Kabeltest mit angeschlossener Remote zeigt Remote ID Nummer 1, die Länge und die Paarung jedes Kabels und die Kabelleistung von bis zu 2,5 Gbit/s an, hat den Test jedoch aufgrund eines vom Benutzer festgelegten Grenzwerts von 10 Gbit/s Leistung nicht bestanden.

Netzwerk-Testen, das man wirklich braucht

Außer den robusten Kabelprüffunktionen liefert das LinkIQ auch detaillierte Informationen über den nächsten angeschlossenen Switch. Das LinkIQ nimmt Kontakt zum Switch auf, um die angekündigte Datenrate (bis zu 10GBASE-T9), Halb-/Vollduplex-Erkennung, Switch-Name, Port-Nummer und VLAN-Infos zu erhalten.

Switch Port-Prüfung zeigt Port Nummer, Switch-Name und Port VLAN zusammen mit angegebener Geschwindigkeit und Duplex Einstellungen an.

Switch Port-Prüfung zeigt Port Nummer, Switch-Name und Port-VLAN zusammen mit angegebener Geschwindigkeit und Duplex-Einstellungen an. Wenn Sie nach unten scrollen, werden die Ergebnisse für Power over Ethernet angezeigt.

Die Power-over-Ethernet-Einstellungen des Switchports zeigt verwendete Paare, verfügbare Leistung und Klasse sowie Ergebnisse des PoE-Tests unter Last.

Die Power-over-Ethernet-Einstellungen des Switchports zeigen die verwendeten Paare, die verfügbare Leistung und Klasse sowie die Ergebnisse des PoE-Tests unter Last.

Detaillierte PoE-Prüfung

Wenngleich Power-over-Ethernet die Installation von Geräten wie Sicherheitskameras und Access Points vereinfacht, ergab eine Umfrage der Ethernet Alliance unter 800 Installateuren, Integratoren und Endanwendern, dass vier von fünf Befragten Schwierigkeiten bei der Integration von PoE-Systemen hatten. Dies ist zum Teil darauf zurückzuführen, dass die IEEE drei PoE-Standards anbietet, der Begriff "PoE" nicht geschützt ist und es auch eine Vielzahl von nicht standardkonformen Implementierungen gibt.

Zur Vereinfachung der PoE-Installation und Fehlersuche zeigt der LinkIQ die Paare an, bei denen Leistung eingespeist wird, einschließlich der verschiedenen Leistungsstufen und Paare für Dual-Signatur-Anwendungen. Außerdem belastet der LinkIQ die Verbindung, um sicherzustellen, dass die angekündigte Leistung tatsächlich vom Switch über die Verkabelungsinfrastruktur geliefert wird.

Dokumentation mit LinkWare™

Das LinkIQ liefert eine vollständige Dokumentation der durchgeführten Prüfungen. Bis zu 1.000 Ergebnisse können im Tester mit eindeutigen Namen gespeichert und wieder aufgerufen werden. Die Testnamen und -nummern werden beim Speichern automatisch hochgezählt („Anhang B-1“, „Anhang B-2“, „Anhang B-3“ usw.), was viel Zeit spart, wenn Kabel nacheinander getestet werden.

Messergebnisse können zu Dokumentationszwecken auf einen PC exportiert werden. Der LinkIQ verwendet LinkWare™ PC, die Berichtssoftware von Fluke Networks, die eine Vielzahl von Testern seit 20 Jahren unterstützt und mit Zehntausenden von aktiven Benutzern die De-facto-Berichtslösung der Branche ist. Mit LinkWare können die Ergebnisse gespeichert und Berichte im PDF-Format generiert werden.

LinkWare PC zur Erstellung von Testberichten im PDF-Format verwenden.

LinkWare PC zur Erstellung von Testberichten im PDF-Format verwenden.

Zusätzliche Funktionen:

  • Erzeugt analoge oder digitale Töne, die mit der IntelliTone™-Sonde oder dem Pro3000™ kompatibel sind, um die Ortung von Kabeln in einer Wand oder einem Telekommunikationsraum zu unterstützen.
  • Blink Port-Leuchte am Switch zur Identifizierung des angeschlossenen Switch Ports.
  • Kompatibel mit MicroScanner™ PoE Remote Identifiers zur Identifizierung der Ethernet-Steckdose.
  • Gestenbasierter Touchscreen
  • Wiederaufladbarer Li-Ion Akku
  • Einfache Upgrades von Funktionen und Netzwerktests über USB-C via LinkWare™ PC
  • Aufladen über Standard USB-C-Port

LinkIQ (LIQ-100) mit Zubehör aus dem Lieferumfang

LinkIQ-IE (LIQ-100-IE) mit Zubehör einschließlich M8-, M12D- und M12X-Adapterkabel.

LinkIQ™ Funktionen-Breakout

  1. RJ45-Port
  2. PASS/FAIL frequenzbasierte Messergebnisse
  3. Touchscreen-Farbdisplay
  4. Längenmessung zeigt Entfernung zu Abschluss, Unterbrechung oder Kurzschluss.
  5. Kabelplan zeigt Art und Ort des Fehlers (Fehlverkabelungen, Split Pairs, Kurzschlüsse, Unterbrechungen).
  6. USB-C-Port für Datenexport, Software-Updates und Aufladen.
  7. Kabel-„Tachometer“ zeigt Bandbreiten-Informationen bis zu 10G an.
  8. Bis zu 1000 Testergebnisse auf der Einheit speichern und auf den LinkWareTM PC exportieren.

Bestellinformationen

MODELL BESCHREIBUNG
LIQ-100-IE LinkIQ Kabel- und Netzwerk-Prüfgerät mit Multiverbinder-Anschluss mit Magnetband, RJ45 Remote-IDs #1, Kurzanleitung, Kabel USB-C zu USB-A, Ladekabel, Verbindungskabel Kat 6A, Verbindungskabel RJ45-Stecker zu RJ45-Buchse, RJ45/M12X-Verbindungskabel, RJ45/M12D-Verbindungskabel, RJ45/M8D-Verbindungskabel, modularer RJ45/11-Adapter, Aufhängeriemen mit Remote ID-Halter und Tasche
LIQ-KIT-IE LinkIQ Kabel- und Netzwerk-Prüfgerät mit Multiverbinder-Anschluss mit Magnetband, RJ45 Remote-IDs #1-7 mit Tasche, IntelliTone-Sonde, Kurzanleitung, Kabel USB-C zu USB-A, Ladekabel, Verbindungskabel Kat 6A, Verbindungskabel RJ45-Stecker zu RJ45-Buchse, RJ45/M12X-Verbindungskabel, RJ45/M12D-Verbindungskabel, RJ45/M8D-Verbindungskabel, modularer RJ45/11-Adapter, Aufhängeriemen mit Remote ID-Halter und Tasche
REMOTEID-1 Ersatz-ID für LinkIQ Remote ID Nr. 1
REMOTE-ID-KIT Remote ID-Kit (ID-Nummern 2-Nr. 7) für LinkIQ und MicroScanner™ PoE
MS-IE-ADAPTER SET Industrial Ethernet Adapter zur Überprüfung von Kabeln mit M12X-, M12D- und M8D-Anschluss für MicroScanner2, MicroScanner PoE und LinkIQ
GLD-LIQ 1 Jahr Gold Support für LinkIQ Kabel- + Netzwerk-Prüfgerät und Industrial Ethernet Remote Adapter
GLD3-LIQ 3 Jahr Gold Support für LinkIQ Kabel- + Netzwerk-Prüfgerät und Industrial Ethernet Remote Adapter

Allgemeine Spezifikationen

Eigenschaft Beschreibung
Auf UI unterstützte Sprachen Englisch (SW v1.0)
Gewicht 1 lbs 6 oz (624 g)
Batterie Typ: Lithium-Ion, 3,6 V, 6400 mAh
Laufzeit: 8 Stunden, normal
Aufladezeit: 4,5 Stunden;
Temperaturbereich beim Aufladen: 0 °C bis 40 °C
Netzteil Eingang: 100 bis 240 VAC ±10 %, 50/60 Hz
Ausgabe: 15 VDC, 2 A max.
Klasse II
Host-Schnittstelle USB Typ C
Anzeige 800 x 480 kapazitive Multi-Farb-Touchscreen
Abmessungen 8,5 in x 4,5 Zoll
Betriebstemperatur 0 °C bis +45 °C
Lagertemperatur -20 °C bis 50 °C
Luftfeuchtigkeit bei Betrieb 0 % bis 90 %, 0 °C bis 35 °C;
0 % bis 70 %, 35 °C bis 45 °C
Betriebseinsatzhöhe 4.000 m
3.200 m mit Netzadapter
Schwingung Automatisch, 2 g, 5 Hz bis 500 Hz
Fall 1 m Fall, 6 Seiten

Aktive Netzwerk-Diagnose

Eigenschaft Beschreibung
Diagnose-Protokolle Link Layer Discovery Protocol (LLDP),
Cisco Discovery Protocol (CDP),
Fast Link Pulses (FLP)
Nächste Geräte-Diagnose,
(Falls verfügbar über Diagnose-Protokolle)
Switch-Name,
Portnummer,
VLAN-Name,
Angegebene Datenraten,
Advertised Duplex (Angegebenes Duplex)
Kompatibilität mit Power Over Ethernet IEEE 802.3af/at/bt,
Hardwareaushandlung mit Signaturwiderstand,
Softwareaushandlung mit LLDP/CDP
PoE-Diagnose Advertised Power Class (0-8),
Angegebene verfügbare Leistung,
Versorgte Paare,
Diagnostik für einzelne und doppelte Signaturen
Power-over-Ethernet-Messungen Belastete Spannung (V)
Belastete Leistung (W)
Port-Blinken Die Leuchte des angeschlossenen Ports blinken lassen

Spezifikationen für Kabeltest

Eigenschaft Beschreibung
Testanschluss Geschirmte 8-polige Modularbuchse für 8-polige Stecker (RJ45)
Inbetriebnahme von Autotests 10GBASE-T, 5GBASE-T, 2.5GBASE-T, 1000BASE-T, 100BASE-T, 10BASE-T, nur Kabelplan.
Testgeschwindigkeit: 6 Sekunden für Längen < 70 m
Kabeltypen Ausgewogene Twisted-Pair- Verkabelung;
Unshielded Twisted Pair;
Screened Twisted Pair;
2 Paare und/oder 4 Paare
Nur Kabelplantests Kabelplan dokumentieren,
Länge jedes Paares,
Split Pairs diagnostizieren,
T568A oder T568B, vom Benutzer wählbar,
Vom Benutzer wählbare Crossover-Einstellungen (Straight Through, Half-Crossover, Full-Crossover).
Testgeschwindigkeit: 1 Sekunde für Längen < 120 m
Länge (Max.) 305 m (1000 Fuß)
Nominal Velocity of Propagation (NVP, Nennausbreitungsgeschwindigkeit) Vom Benutzer einstellbar
Tongenerator Erzeugt digitale Töne, die mit der IntelliTone-Sonde von Fluke Networks kompatibel sind.
Erzeugt analoge Töne, die mit herkömmlichen analogen Sonden kompatibel sind.
Remote ID-Ortungsgeräte Verwenden Sie Remote-ID-Abschlüsse, um bis zu 7 eindeutige Ports oder Büroausgänge zu identifizieren.