Datenblatt: SimpliFiber Pro Multimode- und Singlemode-Quellen | www.flukenetworks.com

Datenblatt: SimpliFiber Pro Multimode- und Singlemode-Quellen

SimpliFiber Pro Multimode- und Singlemode-Quellen

Die nächste Generation der SimpliFiber Pro für LED-Multimode und Laser-Singlemode-Quellen* ist robust und verfügt über ein strapazierfähiges Gehäuse. Sie verwendet weiterhin die bekannte intuitive Vier-Tasten-Funktionsweise der beliebten SimpliFiber-Geräte, während zusätzliche Funktionen die Prüfung von Glasfasern noch einfacher machen. In Kombination mit einem optischen SimpliFiber Pro Leistungsmessgerät ermöglichen diese Geräte Folgendes:

  • Schnelle und effiziente Messung von Leistung und Dämpfung bei SC-, LC- und ST-Anschlüssen mithilfe der Funktion zur Prüfung mit zwei Wellenlängen, bei der Wellenlängen mit 850 und 1300 nm oder 1310 und 1550 nm gleichzeitig übertragen werden können
  • Praktische Speicherung von Messdaten an einem Ort, die bei beiden Wellenlängen aufgezeichnet wurden
  • Vermeidung zeitraubender Fehler mithilfe der Funktion zur automatischen Wellenlängenerkennung
  • Schnelle Identifizierung von Patchpanel-Kabelverläufen, ohne dass ein Sprechset und ein weiterer Techniker erforderlich sind

*Die Multimode-Quelle ist Standard in den Kits FTK1000, FTK1300, FTK1375 und FTK1475. Die Singlemode-Quelle ist Standard in den Kits FTK2000 und FTK1475 oder separat als eigenständiges Modul erhältlich.

Multimode-Quelle:

Singlemode-Quelle

Die Multimode- und die Singlemode-Quellen sind im vollständigen
Glasfaser-Prüfungskit FTK1475 erhältlich.

Technische Daten

Optische Multimode-Quelle
Lasertyp LED
Zentralwellenlänge 850 Nanometer, 1300 Nanometer
Wellenlängengenauigkeit 850 nm: +/- 30 nm
1300 nm: +/- 20 nm
Spektralbreite (FWHM) 850 nm: 50 nm (typisch)
1300 nm: 135 nm (typisch)
Min. Ausgangsleistung 850/1300 nm: ≥ -20 dBm
Leistungsausgangsstabilität1 ±0,1 dB über 8 Stunden
Automatische Doppelwellenlängenumschaltung Ja, kann durch den Benutzer aktiviert oder deaktiviert werden.
Optischer Ausgangsverbinder Fixierter SC2
FindFiber Code-Erzeugung Ja. Fest auf ID 1.
Modi CW, 2 kHz moduliert, Auto-Wellenlänge
Leistungsanforderungen 2 AA-Alkalibatterien
Batterielebensdauer3 40 Stunden (typisch)
Automatische Ausschaltung 30 Minuten (kann durch den Benutzer deaktiviert werden)
Warnung bei schwacher Batterie Ja, LED blinkt
Größe (L x B x H) 5,6 Zoll x 3,2 Zoll x 1,6 Zoll
(14,2 cm x 8,1 cm x 4,1 cm)
Gewicht 9,8 Unze (g)278

Technische Daten (Fortsetzung)

Optische Singlemode-Quelle
Lasertyp FP Laser: Dual 1310 nm/1550 nm
Zentralwellenlänge 1310 nm: +/- 20 nm
1550 nm: +/- 30 nm
Spektralbandbreite (RMS) 1310 nm: 2 nm (maximum)
1550 nm: 3 nm (maximum)
Min. Ausgangsleistung 1310/1550 nm: ≥ -7 dBm (typisch)
Leistungsausgangsstabilität1 ±0,25 dB über 8 Stunden
Automatische Doppelwellenlängenumschaltung Ja, kann durch den Benutzer aktiviert oder deaktiviert werden.
Optischer Steckverbinder Fixiert SC.2
Vorlaufbedingungen 9/125 μm Glasfaser
FindFiber Code-Erzeugung Ja. Fest auf ID 2.
Modi CW, 2 kHz moduliert, Auto-Wellenlänge
Leistungsanforderungen 2 AA-Alkalibatterien
Batterielebensdauer3 30 Stunden (typisch)
Automatische Ausschaltung 30 Minuten (kann durch den Benutzer aktiviert oder deaktiviert werden)
Warnung bei schwacher Batterie LED blinkt.
Größe (L x B x H) 5,6 Zoll x 3,2 Zoll x 1,6 Zoll
(14,2 cm x 8,1 cm x 4,1 cm)
Gewicht 9,8 Unze (278 Gramm)
1 23° C ± 2° C, nach 5 Minuten Aufwärmzeit
2 LC- und ST-Anschlüsse können mithilfe des Hybrid-Testreferenzleitungszubehörs geprüft werden.
3 Im Auto-Wellenlängenmodus hängt die Batterielebensdauer vom Zustand und Typ der verwendeten Batterien ab. Fluke Networks empfiehlt Alkalibatterien.
 
 
Powered By OneLink