Redstone rüstet die gesamte Testgerätsflotte mit der neuen Versiv Kupfer-, Glasfaser- und Netzwerk-Zertifikationslösung von Fluke Networks auf.

Redstone rüstet die gesamte Testgerätsflotte mit der neuen Versiv Kupfer-, Glasfaser- und Netzwerk-Zertifikationslösung von Fluke Networks auf.

11. Dezember 2013

Führendes IT-Serviceunternehmen setzt Versiv ein, um schnell und präzise die Systemannahme für Hunderte von Top-Kunden in Europa, im Nahen Osten und in Afrika zu erreichen

EVERETT, Washington - 11. Dezember 2013 - Fluke Networks meldete heute, dass Redstone, ein führendes IT-Infrastruktur-, Datenzentren- und intelligente Gebäude-Solutions-Unternehmen, die Versiv™-Produktfamilie der Versiv-Kabelzertifizierungstester erworben hat, um das Angebot in strukturierter Verkabelung und intelligenten Infrastrukturangeboten zu verstärken. Mit austauschbaren Modulen für Kupfer- und Glasfaserprüfung verleiht Versiv Redstone die Fähigkeit, schneller, genau und rentabel die Systemannahme von Verkabelungs- und Wartungsprojekten für Kunden zu erhalten.

„Als frühe Anwender der neuen Versiv-Plattform von Fluke Networks sind wir eher Marktführer als -folger“, sagte Roger Stevenson, Services Director für Redstone. „Wir arbeiten mit manchen der Spitzenfirmen der Welt, daher ist es unerlässlich, dass wir und anpassen und mir den wechselnden Anforderungen Schritt halten. Wir freuen uns, die Eingliederung der Versiv-Testgeräte zu verkündigen und erwarten, dass wir mit ihnen unseren Wettbewerbsvorteil im Markt bewahren werden.“

Das Vorkonfektionierungswerk und die Projekt-Teams von Redstone installieren und zertifizieren jährlich mehr als 250.000 Kupfer- und 25.000 Glasfaser-Verbindungen, und das bedeutet beachtliche Zeitersparnisse für das gesamte Team durch die Anwendung des Versiv ProjX™-Managementsystems. Mit ProjX kann an mehreren Projekten und Medien gleichzeitig gearbeitet werden, wodurch Planung und Setup von Projekten beschleunigt werden und das Wechseln von einem Projekt zum nächsten mit einem einfachen Klicken erfolgen kann. Darüber hinaus ermöglicht das System eine minutengenaue Projektanalyse und -übersicht, mit deren Hilfe die Zertifizierung und Berichterstellung beschleunigt werden können. Alle neuen Eigenschaften in Versiv zusammen machen es zum schnellsten Testgerät auf dem Markt, und Projekte können gleich beim ersten Mal richtig gemacht werden.

Redstone hat die gesamte Flotte von Testgeräten mit der neuen Versiv-Plattform aufgerüstet, einschließlich den 40 DSX-5000 CableAnalyzer™-Einheiten, von denen viele mit CertiFiber® Pro Optical Loss Test Set (OLTS) -Modulen und Glasfaser-Prüfkameras ausgerüstet sind, sowie 20 OneTouch™ AT Network Assistant-Einheiten. Das Redstone Services-Team wird die OneTouch-Lösung zur Unterstützung von über 45.000 Benutzern und mehr als 70.000 Kanalinstallationen und 19.000 Störungskorrekturen, die sie jährlich durchführen, einsetzen.

„Mit den Modulen DSX-5000 CableAnalyzer, CertFiber Pro- und OptiFiber PRO zusammen mit den Glasfaser-Prüfkameras für Versiv können wir bei allen bedeutenden IT-Infrastrukturherstellern installieren und Zertifikation erreichen, während unsere Kundendienst-Teams vor Ort mit den OneTouch AT Network Assistants die Endbenutzer-Kundenbasis unterstützen können“, sagte Stevenson. „Die Versiv-Produktfamilie von Testgeräten gibt uns beispiellose Flexibilität beim Implementieren und Managen unserer Projekte. Von der Einrichtung über das Testen bis hin zur Berichterstellung wurde der gesamte Prozess rationalisiert und dadurch rentabler für uns als Unternehmen. Wir machen eine solide Investition in unser Unternehmen, indem wir die leistungsfähigste und konformste Testlösung auf dem Markt erwerben.“

Für weitere Informationen über die Versiv-Produktfamilie von Fluke Networks klicken Sie bitte hier.

Über Fluke Networks

Fluke Networks ist der weltweit führende Anbieter von Netzwerktest- und Überwachungslösungen, um den Einsatz zu beschleunigen und die Leistung von Netzwerken und Anwendungen zu verbessern. Führende Unternehmen und Dienstleister vertrauen den Produkten und dem Know-How von Fluke Networks, was ihnen dabei hilft, die heutigen gravierendsten Probleme und auftauchenden Herausforderungen in den Bereichen WLAN-Sicherheit, Mobilität, vereinheitlichten Kommunikationen und in den Rechenzentren zu lösen. Mit Firmensitz in Everett, Washington, vertreibt die Firma ihre Produkte in mehr als 50 Ländern. Weitere Informationen finden Sie unterwww.FlukeNetworks.com oder unter folgender Nummer: +1 (425) 446-4519).

Für weitere Informationen, Verkaufsaktionen und Updates folgen Sie Fluke Networks auf Twitter @FlukeNetDCI, auf Facebook oder auf der LinkedIn-Firmenseite.

###

 
 
Powered By OneLink