Datenblatt: Fiber OneShot™ PRO Singlemode-Entfernungs-Messung und Fehlersucher für Lichtwellenleiter; Fiber QuickMap™ Multimode- Längenmessung und Fehlerortung für Lichtwellenleiter | www.flukenetworks.com

Datenblatt: Fiber OneShot™ PRO Singlemode-Entfernungs-Messung und Fehlersucher für Lichtwellenleiter; Fiber QuickMap™ Multimode- Längenmessung und Fehlerortung für Lichtwellenleiter

Fiber OneShot™ PRO und Fiber QuickMap™ Messen die Länge und erkennen Ereignisse mit hohen Verlusten an Single-Mode- (Fiber OneShot PRO) und Multimode-(Fiber QuickMap) Glasfaserkabeln. Wie bei einem OTDR werden auch Laser Lichtpulse durch die Faser gesendet und die Leistung sowie die zeitliche Verzögerung des durch Steckverbinder und Spliese mit hoher Dämpfung reflektierten Lichtes, sowie das Faserende, gemessen.

Sie sind sehr einfach zu bedienen:

  1. Schalten Sie das Gerät ein.
  2. Verbinden Sie Ihre LWL mit dem SC-Anschluss am Gerät (optionale Adapter für LC, FC und ST sind erhältlich) – denken Sie aber daran, vorher die Endflächen des Steckers zu reinigen
  3. Auf ‘Test’ drücken.
  4. Innerhalb von ca. 5 bis 6 Sekunden zeigt das Gerät Dämpfung und Entfernung des ersten erkannten Ereignisses an. Weitere Ereignisse werden durch Drücken der Tasten Auf und Ab angezeigt. Das Gerät prüft automatisch und gewährleistet, dass die Glasfaser nicht aktiv ist, bevor die Messung beginnt.

Vom Benutzer auswählbare Dämpfungs- und Reflexions-Schwellenwerte überschritten

Entfernung zum angezeigten Ereignis; in
diesem Fall dem 4. von 4

Blättern Sie durch alle
Vorfälle

Messung der Faserdämpfung

Lokalisiert Fehler jenseits der Messmöglichkeiten eines Visual Fault Locators (VFL- Rotlicht-Quelle)

VFLs funktionieren gut bei zugänglichen Glasfaserabschnitten, nah der Patchfelder, indem sie schlechte Verbindungen und Brücke aufleuchten lassen. Sie sind jedoch nicht besonders nützlich für Kabelstrecken, die mehrere Meter lang sind, oder wenn das Kabel nicht sichtbar oder zugänglich ist, oder wenn das Laserlicht nicht in die Ummantelung eindringen kann.

Optical Time Domain Reflectometer (OTDR) geben grafische Daten und Analysen über die gesamte Kabellänge, weit über die Reichweite eines VFL hinaus, können jedoch teuer sein, und ihr Betrieb erfordert mehr Zeit und Fachkenntnisse.

Fiber OneShot PRO und Fiber QuickMap schließen die Lücke zwischen einem VFL und einem OTDR. Diese Modelle sind so einfach anzuwenden wie VFLs und bieten gleichzeitig die Informationen zur Entfernung und den Leistungseinbußen an Stellen mit hoher Dämpfung, Brüchen und am Faserende. Sie erkennen auch aktive Fasern.

  VisiFault Fiber OneShot PRO OptiFiber Pro
Eigenschaft Typische
VFL
Fiber OneShot PRO
Fiber QuickMap
Typische
OTDR
Lässt Bereiche mit hoher Dämpfung aufleuchten    
Bedienung mit einer einzigen Taste  
Hohe Reichweite  
Erkennung von aktiven Glasfaserverbindungen  
Numerische Entfernungsanzeige  
Numerische Anzeige für Dämpfung (dB) aus Reflektion  
Grafische Anzeige der Traces    
Traces-Analyse    
Optionen für Leistungsmessgeräte    
Datenspeicherung    
Datenübertragung zum PC oder in die Cloud    
Gebühr Niedrig Niedrig bis mittel Hoch

Einsatzbereich:

  1. Spleiße mit hoher Dämpfung messen und lokalisieren
  2. Verbindungen mit hohen Verlusten und Brüche messen und lokalisieren
  3. lokalisieren des Faserendes
  4. lokalisieren potentieller Quellen hoher Bitfehlerraten, verursacht durch Reflexion von verschmutzten oder schlechten Verbindungen
  5. Erkennt aktive optische Signale vor dem Beginn der Messung
Eigenschaft Fiber OneShot PRO Fiber QuickMap
Glasfasertyp Singlemodus Multimode
Faserdurchmesser 9/125 µm 50/125 µm und 62,5/125 µm
Wellenlänge des Senders 1550 nm Kompatibel mit
Standard-PON-Wellenlängen: 1310,
1490, 1550 und 1625 nm
850 nm
Bereich bis zu 23.000 Meter / 15 Meilen bis zu 1.500 Meter / 4.921 Fuß

Fiber OneShot PRO und Fiber QuickMap gemeinsame Features

  • Schnelle Einrichtung. Schließen Sie Ihre Glasfaser an und drücken Sie die Test-Taste. Keine langwierige Einrichtung nötig
  • Probleme schnell finden. Testzeit von sechs Sekunden – stundenlanges Suchen nach Fehlerursachen gehört der Vergangenheit an
  • Wichtige Informationen werden auf einem großen Display dargestellt; Leistungsverlust/Dämpfung in dB und Entfernung in Meter oder Fuß
  • Limits für Dämpfung und Reflexion festlegen
  • Ändern des Brechungsindex (Index of Refraction (IOR)) zur Verbesserung der Genauigkeit der Messung der Faserlänge
  • In dunklen Bereichen sichtbar. Display mit Hintergrundbeleuchtung schaltet sich automatisch aus.
  • Der abnehmbare SC-Adapter ist leicht zu reinigen
  • Austauschbare LC-, ST- und FT-Adapter sind optional verfügbar
  • Lange Batterielebensdauer, 1.500 Tests (typischer Wert) mit 2 AA-Alkali-Batterien
  • Robuste Konstruktion; Vibrations- und Falltest bis 1 m

Wann und wo Fiber OneShot PRO und Fiber QuickMap eingesetzt werden können

Fiber OneShot PRO bietet schnelle und detaillierte Analyse bei Singlemode-Glasfaserkabel (s. u.). Fiber QuickMap funktioniert genauso, jedoch mit Multimode-Fasern von bis zu 1.500 Metern / 4.921 Fuß.

Die sich ergebende Rückfluss-Dämpfung der Faser (RL) ist 2,6 dB.

Die Empfangs-Faser fügt 130 m zu einer Längenmessung hinzu.

Das Ende des Links. Die Länge des Links (ohne Vorlauffaser) beträgt 8463 m.

Blinkt

Ein schlechter Spleiß in der Faser bei 2450 m verursacht eine Reflexionsstörung von über -45 dB (dem Default-Limit).

Um den Dämpfungswert
zu sehen, drücken Sie

Die erste Verbindung hat einen Reflexionsfaktor von -52  dB. Die Länge der Vorlauffaser beträgt 130 m.

Ereignis 0 ist die Verbindung zum Messgerät.

Abschraubbarer, austauschbarer SC-Adapter. Ältere Modelle haben rechteckige Adapter mit Verriegelung.

Technische Daten zum Fiber OneShot™ PRO

 
Wellenlänge des Senders 1550 nm ± 20 nm bei 25 °C
Getestete Glasfasertypen 9/125 µm, Singlemode
Höchstabstand 75.459 Fuß oder 23.000 Meter
Erkennung von Reflektierenden-Ereignissen1a -45dB Standardschwellenwert (benutzerdefiniert: -24 dB bis -62 dB in Schritten von 1 dB)
Maximale Reflexionsmessung -24 dB
Erkennung von aktiven Glasfaserverbindungen Erkennt optische Signale von 1250 nm bis 1625 nm und zeigt bei vorhandenem Signal ACTIVE LINE an. Nach der ersten Erkennung wird jede 3 Sekunde nach einem Signal gesucht. +7 dB maximale Eingangsleistung.

Technische Daten zum Fiber QuickMap™

 
Wellenlänge des Senders 850 nm ± 10nm
Getestete Glasfasertypen 50/125 µm oder 62,5/125 µm Multimode
Höchstabstand 1500 m oder 4921 Fuß
Erkennung von Reflektierenden-Ereignissen 1b -35 dB Standardschwellenwert (benutzerdefiniert: -20 dB bis -45 dB in 5 dB Schritten
Maximale Reflexionsmessung -20 dB
Erkennung von aktiven Glasfaserverbindungen Erkennt optische Signale von 600 nm bis 1050 nm und zeigt bei vorhandenem Signal ACTIVE LINE an. Nach der ersten Erkennung wird jede 3 Sekunde nach einem Signal gesucht. +7 dB maximale Eingangsleistung.
Erkennung von Verluststörungen2 0,70 dB Standardschwellwert (vom Benutzer konfigurierbar von 0,5 dB bis 6,1 dB in Schritten von 0,2 dB)
Reflexionsgenauigkeit3 ± 4 dB
Dynamischer Bereich 11 dB

Gemeinsame technische Daten

 
Abmessungen 17,5 cm H, 7,8 cm B, 3,8 cm T, Gewicht inkl. Batterien 0,35 kg
Betriebstemperatur mit der Batterie 0 ºC bis 50 ºC
Lagerungstemperatur -20 ºC bis 60 ºC
Relative Betriebsfeuchtigkeit (ohne Kondensation) 95% (10°C bis 35°C) 75% (35°C bis 40°C) unbeschränkt ‹ 10°C
Schwingung Zufällig, 5Hz bis 500Hz, MIL-PRF-28800F KLASSE 2
Stoß Falltest aus 1 Meter Höhe
Höhenlage 9.842 Fuß/3.000 Meter
EMV EN 61326-1:2004
Batterietyp 2 AA-Alkalibatterien (kein Ladegerät)
Batterielebensdauer Mehr als 1.500 Tests (charakteristisch)
Lasersicherheit und Klassifizierung Class 1 CDRH, Übereinstimmung mit EN 60825-2
LCD-Typ Schwarzweiße Hintergrundbeleuchtung (Segmente)
Brechungsindexbereich 1,45 bis 1,5 (Werkseitige Standardeinstellung ist 1,468)
Automatische Abschaltung Automatische Abschaltung nach 5 Minuten, wenn keine Tasten gedrückt werden. Hintergrundbeleuchtung schaltet zuerst ab.
Werkskalibrierungsintervall Keines
Maximale Anzahl der angezeigten Störfälle 9
Testgeschwindigkeit 6 Sekunden charakteristische Testzeiten
Steckverbinder Abnehmbarer/zu reinigender SC-Adapter, UPC
Einstellung für den Schwellwert der Dämpfung 1,5 dB Standard-Schwellenwert für Warnungen (vom Benutzer konfigurierbar von 0,5 dB bis 6,1 dB in Schritten von 0,1 dB)
Genauigkeit der Längenmessung ± (1m + 0,1% x Länge) für reflektierende Ereignisse4 ± (3m + 0,1% x Länge) für nicht-reflektierende Ereignisse 4
Schottqualität Ist keine Glasfaser verbunden oder ist der Anschluss verschmutzt, zeigt das Diagnosegerät 0 m bzw. 0 Fuß an.
Zertifizierung und Übereinstimmung  Stimmt mit den entsprechenden EU-Richtlinien überein.
 Stimmt mit den entsprechenden australischen Normen überein.
 Aufgeführt durch die Canadian Standards Association CSA C22.2 Nr. 61010.1.04
 Entspricht den FCC-Regeln, Teil A, Klasse A
 RoHs

1a. Erkennt den Ort eines Ereignisses mit einer Reflektion über -62 dB. Erkennt Ereignisse >2 m nach einer reflektierenden Steckerverbindung bei einer Reflektion der Steckerverbindung von < 35 dB. Erkennt Ereignisse >3 m nach einem Ereigniss, wenn die Reflektion des Ereignisses <35 dB beträgt.

1b. Findet und zeigt den Ort eines Ereignisses mit einer Reflektion höher als -55 dB. Erkennt Ereignisse >1 m nach einer reflektierenden Steckerverbindung, wenn die Reflektion der Steckerverbindung innerhalb 3 m nach einem Reflektierenden-Ereignis ist .

2. Erkennt Ereignisse > 10 m nach einer reflektierenden Steckerverbindung oder einem vorherigen Ereigniss, wenn die einer reflektierenden Steckerverbindung <-35 dB und die Reflektion eines ggf. davorliegenden Ereignisses <-35 dB ist. Die maximale Dämpfung des Links vor dem Ereignis -7 dB ist

3. Mit einem Rückstreuungskoeffizienten von -63 dB bei 850 nm bei Verwendung einer kalibrierten Referenz von -14 dB.

4. ± Benutzerdefinierter Brechungsindexfehler (IOR) ± der Störstellenfehler.

Fiber OneShot™ PRO Bestellinformationen

Modell Beschreibung
FOS-S Fiber OneShot™ PRO. Enthält den Fiber Fault Locator für Singlemode , abschraubbare, auswechselbare SC-Adapter, Schnellanleitung in 4 Sprachen (Handbücher in 9 Sprachen sind online verfügbar), Sicherheitshandbuch und Batterien.
FOS-100-S Fiber OneShot™ PRO-Kit. Enthält den Fiber Fault Locator für Singlemode, abschraubbare, auswechselbare SC-Adapter, UPC-UPC-Patchkabel (2 m), Tragetasche, Schnellanleitung in 4 Sprachen (Handbücher in 9 Sprachen sind online verfügbar), Sicherheitshandbuch und Batterien.
FOS-100-S-VFL Fiber OneShot™ PRO-Kit mit VisiFault. Inklusive aller Artikel, die auch zum FOS-100-S gehören, plus dem VisiFault Visual Fault Locator mit 2,5 mm Universaladapter.
FOS-SFP-PM Fiber OneShot™ PRO-SC-Kit mit SimpliFiber Pro— Inklusive aller Artikel, die auch zum FOS-100-S gehören, plus dem SimpliFiber Pro Optical Power Meter und SC-Adapter.

Fiber QuickMap™ Bestellinformationen

Modell Beschreibung
FQM-M Fiber QuickMap™. Enthält den Fiber Fault Locator für Multimode, abschraubbare, auswechselbare SC-Adapter, Schnellanleitung in 4 Sprachen (Handbücher in 9Sprachen sind online verfügbar), Sicherheitshandbuch und Batterien.
FQM-100-M Fiber QuickMap™-Satz. Enthält den Fiber Fault Locator fürMultimode, abschraubbare, auswechselbare SC-Adapter, UPC-UPC-Patchkabel (2 m), Tragetasche, Schnellanleitung in 4 Sprachen (Handbücher in 9Sprachen sind online verfügbar), Sicherheitshandbuch und Batterien.
FQM-100-M-VFL Fiber QuickMap™ Kit mit VisiFault. Inklusive aller Artikel, die auch zum FQM-100-M gehören, plus dem VisiFault Visual Fault Locator mit 2,5 mm Universaladapter.
FQM-SFP-M Fiber QuickMap™ Kit mit SimpliFiber Pro— Inklusive aller Artikel, die auch zum FOS-100-M gehören, plus dem SimpliFiber Pro Optical Power Meter und SC-Adapter.

Zubehör für Single Mode Fiber OneShot PRO™

Modell Beschreibung
SRC-9-SCSC Singlemode-Testreferenzleitung (2 m) zum Messen von SC-terminierten Glasfasern (SC/SC)
SRC-9-SCSCAPC Singlemode-Testreferenzleitung (2 m) zum Messen von SC-APC-terminierten Glasfasern (SC/SCAPC)
SRC-9-SCLCAPC Singlemode-Testreferenzleitung (2 m) zum Messen von LCAPC-terminierten Glasfasern (SC/LCAPC)
SMC-9-SCLC Singlemode-Vorlauffaser 9 µm SC/LC

LC-Adapter für ältere Messgeräte mit rechteckigem optischem Anschluss. Verwenden Sie ein SMC-9-SCLC SC Vorlauffaser.

Zubehör für Multimode Fiber QuickMap™

Modell Beschreibung
MRC-50-SCSC Multimode-Testreferenzleitung (2 m) zum Messen von 50 µm SC-terminierten Glasfasern (SC/SC)
MRC-50-LCLC Multimode-Testreferenzleitung (2 m) zum Messen von 50 µm LC-terminierten Glasfasern (LC/LC)
MRC-50-FCFC Multimode-Testreferenzleitung (2 m) zum Messenvon 50 µm FC-terminierten Glasfasern (FC/FC)
MRC-50-STST Multimode-Testreferenzleitung (2 m) zum Messenvon 50 µm ST-terminierten Glasfasern (ST/ST)
MRC-625-SCSC Multimode-Testreferenzleitung (2 m) zum Messenvon 62,5 µm SC-terminierten Glasfasern (SC/SC)
MRC-625-LCLC Multimode-Testreferenzleitung (2 m) zum Messen von 62,5 µm LC-terminierten Glasfasern (LC/LC)
MRC-625-FCFC Multimode-Testreferenzleitung (2 m) zum Messen von 62,5 µm FC-terminierten Glasfasern (FC/FC)
MRC-625-STST Multimode-Testreferenzleitung (2 m) zum Messen von 62,5 µm ST-terminierten Glasfasern (ST/ST)
MMC-50-SCSC Multimode-Vorlauffaser 50 µm SC/SC
MMC-50-SCLC Multimode-Vorlauffaser 50 µm SC/LC
MMC-50-LCLC Multimode-Vorlauffaser 50 µm LC/LC
MMC-50-SCST Multimode-Vorlauffaser 50 µm SC/ST
MMC-50-STST Multimode-Vorlauffaser 50 µm ST/ST
MMC-50-SCFC Multimode-Vorlauffaser 50 µm SC/FC
MMC-50-FCFC Multimode-Vorlauffaser 50 µm FC/FC
MMC-50-SCE2K Multimode-Vorlauffaser 50 µm SC/E2K
MMC-62-SCSC Multimode-Vorlauffaser 62,5 µm SC/SC
MMC-62-SCLC Multimode-Vorlauffaser 62,5 µm SC/LC
MMC-62,5-LCLC Multimode-Vorlauffaser 62,5 µm LC/LC
MMC-62-SCST Multimode-Vorlauffaser 62,5 µm SC/ST
MMC-62,5-STST Multimode-Vorlauffaser 62,5 µm ST/ST
MMC-62-SCFC Multimode-Vorlauffaser 62,5 µm SC/FC
MMC-62,5-FCFC Multimode-Vorlauffaser 62,5 µm FC/FC

LC-Adapter für ältere Messgeräte mit rechteckigem optischem Anschluss. Verwenden Sie ein MMC-50-SCLC oder SC bis LC Vorlauffaser oder MMC-62-SCLC Vorlauffaser

Zubehör für Fiber OneShot PRO™ und Fiber QuickMap™

Modell Beschreibung
NFC-Kit-Box Glasfaserreinigungsset
PA-SC Anschraubbarer SC-Adapter (nicht für ältere Messgeräte mit rechteckiger Ausführung)
PA-LC Anschraubbarer LC-Adapter (nicht für ältere Messgeräte mit rechteckiger Ausführung)
PA-FC Anschraubbarer FC-Adapter (nicht für ältere Messgeräte mit rechteckiger Ausführung)
PA-ST Anschraubbarer ST-Adapter (nicht für ältere Messgeräte mit rechteckiger Ausführung)
 
 
Powered By OneLink